Back to all Post

WIR ERINNERN! 02.04.1945

Der heutige 2. April 2022 ist der 77. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Niederhagen in Wewelsburg. Wir möchten erinnern, damit es sich nicht wiederholt. 

“Ende März 1945 überschlugen sich in Wewelsburg die Ereignisse. Die Angehörigen der SS-Burgmannschaft flüchteten mit ihren Familien aus Furcht vor den anrückenden Alliierten aus dem Dorf Wewelsburg. Am 31. März sprengte Hauptsturmführer Heinz Macher die Wewelsburg. Das brennende Schloss wurde von Bewohnern des Dorfes und der Umgebung geplündert. Am 2. April 1945 rückten Soldaten des 16. US-Infanterie-Regiments in Wewelsburg ein und befreiten die 42 Häftlinge des Restkommandos. Reichsführer-SS Heinrich Himmler hatte 1939 extra für die Baumaßnahmen an der Wewelsburg ein Konzentrationslager eingerichtet. Über 3.900 KZ-Häftlinge sollten das Schloss zu einer Versammlungsstätte für hohe SS-Führer umbauen. Mindestens 1.285 Häftlinge starben an den schweren Arbeitsbedingungen und den Misshandlungen durch die SS. Die befreiten KZ-Häftlinge blickten einer ungewissen Zukunft entgegen. (wewelsburg.de)” 

Im letzten Jahr haben wir ein Livestream mit der Leiterin des Kreismuseums Wewelsburg veranstaltet. Diesen könnt ihr Euch weiterhin jederzeit über IG-TV anschauen: https://www.instagram.com/tv/CNe0Y5Ho4C2/?utm_source=ig_web_copy_link Dabei wurde vor allem darüber aufgeklärt, welche wahnsinnigen Pläne es für die Wewelsburg gab und welche schrecklichen Taten dort geschahen.

Ein Hauptanliegen von uns Fanprojektmitarbeiter*innen ist es, nicht nur aktuell, wo viele Menschen aufgrund von Kriegen ihr Heimatland verlassen, euch darin zu bestärken gegen Diskriminierung, für Frieden und für eine offene Gesellschaft – im Stadion und darüber hinaus – einzustehen.